Menü

Eine neue Studie untersucht, wie junge Menschen über soziale Medien in Verbindung treten und wie diese Verbindungen von Vorteil sein können. Eine russische Bot-Betrügergruppe wurde vor Gericht von Google besiegt. Wird Twitter abstürzen? Was berichtet YouTube und TikTok?

Wird Twitter abstürzen?

Wird Twitter die nächste Woche überleben, wenn die Diskussionen über die Fußballweltmeisterschaft zunehmen? Twitter hat 36 % seiner Mitarbeiter entlassen. Vor der Übernahme der App durch Elon Musk waren es noch 7.500 Mitarbeiter. Berichten zufolge ist Twitter im September aufgrund des erhöhten Datenverkehrs zusammengebrochen, und viele ehemalige Mitarbeiter haben davor gewarnt, dass das Unternehmen dadurch erneut dauerhaft zusammenbrechen könnte. Musk hat diese Berichte jedoch dementiert und behauptet, die Nutzung sei auf einem „Rekordhoch“.

Berichten zufolge hat der Copy-Strike-Mechanismus von Twitter eine Fehlfunktion, die es Nutzern ermöglicht, Filme in voller Länge in Tweet-Ketten zu posten und sie online zu halten, ohne dass sie bemerkt oder entfernt werden.

Laut Mashable :

„Ein Twitter-Nutzer wurde an diesem Wochenende viral, nachdem er “The Fast and the Furious: Tokyo Drift” komplett in 2-Minuten-Stücken mit insgesamt über 50 Tweets gepostet hatte. Andere Benutzer haben den Film “Hackers” von 1995 und den Film “Avatar” von 2009 gepostet, die beide ebenfalls entfernt wurden.“

Dies ist das erste große Beispiel für einen bedeutenden Fehler in den Überwachungssystemen von Twitter, der darauf zurückzuführen ist, dass Aspekte der App weniger genau überwacht werden, als sie sollten. Dies kann zu weitaus größeren Problemen führen, insbesondere wenn man bedenkt, dass Twitter bereits mit der vorherigen Personalausstattung nicht in der Lage war, sexuelle Ausbeutung von Kindern und nicht einvernehmliche Nacktheit in großem Umfang zu erkennen und zu entfernen. Musk hat erklärt, dass die Bekämpfung von Inhalten zur sexuellen Ausbeutung von Kindern auf Twitter für ihn oberste Priorität hat. Daher scheint es, dass dies behandelt werden wird, bevor sie an Popularität gewinnt.

Werbetreibende, die Twitter nutzen, haben mit Schwierigkeiten zu kämpfen, die von der Anmeldung beim Anzeigenmanager über die Änderung von Kampagnen bis hin zur Anzeigenplatzierung und -leistung reichen. Einige haben berichtet, dass ihre Anzeigen neben „Hardcore-Antisemitismus und Spam für Erwachsene“ angezeigt werden und auch nach einer Meldung an Twitter aktiv bleiben, während andere gesagt haben, dass ihre pausierten Kampagnen ohne Vorankündigung reaktiviert wurden. Die Probleme sind wahrscheinlich auf eine eingeschränkte Aufsicht in der Twitter-Zentrale zurückzuführen und haben viele dazu veranlasst, ihre Werbeausgaben zu pausieren, bis die Probleme behoben sind. Einige haben auch über einen erheblichen Rückgang der Anzeigenleistung berichtet, der möglicherweise auf Probleme bei der Auslieferung zurückzuführen ist.

Berichten zufolge können einige Konten private Tweets in der App für Nicht-Follower sichtbar machen. Dies kann ein ernsthaftes Problem sein, aber wie verschiedene Nutzer festgestellt haben, handelt es sich um einen seit langem bestehendem technischem Fehler in Twitter. Es mag schlimmer werden und häufiger auftreten, aber es ist kein neues Problem.

Vielleicht waren die kleinen Störungen und Probleme, die die Nutzer jetzt sehen, der Hauptindikator dafür, dass es mit der App nicht gut bestellt war.

Kleinere Probleme werden wahrscheinlich mit der Zeit in der App auftreten und zu einem Kaskadeneffekt von Ausfällen führen, der laut ehemaligen Twitter-Mitarbeitern zu größeren Servicearbeiten führen wird.

In den letzten Wochen haben Benutzer berichtet:

– Antworten können nicht angezeigt werden

– Bestimmte Tweets sind wiederholt oben im Feed zu sehen

– Längere Ladezeiten

– Zeitlich verschlüsselte DMs

– Antworten werden über dem Hauptbeitrag angezeigt

– Probleme beim Laden von Videos

In letzter Zeit häufen sich die Berichte über Probleme mit Twitter, aber einige dieser Probleme sind für die Nutzer über einen längeren Zeitraum gleichgeblieben. Wir können jedoch nicht sicher sein, ob diese Probleme mit Musks personeller Umstrukturierung zusammenhängen oder ob sie in Kürze behoben werden können. Musk selbst ist der Meinung, dass die App auf dem richtigen Weg ist, auch wenn er glaubt, dass seine Unternehmensumstrukturierung kurz vor dem Abschluss steht und er nächste Woche weniger Zeit mit Tweets verbringen wird. Es gibt noch viel zu tun, aber das könnte Teil des großen Plans von Musk für die App sein.

Eine neue Studie untersucht, wie junge Menschen über soziale Medien in Verbindung treten und wie diese Verbindungen von Vorteil sein können.

Trotz einiger negativer Elemente, die sich auf bestimmte Personen auswirken können, sehen Jugendliche soziale Medien als weitgehend positiv für ihr Leben und ihre Beziehungen an, so eine neue Studie von Pew Research. Die Studie untersucht, wie Jugendliche Social-Media-Plattformen nutzen, um Kontakte zu knüpfen und wie sie die Vor- und Nachteile der Social-Media-Kommunikation in ihrem täglichen Leben wahrnehmen.

Laut Pew:

„Acht von zehn Teenagern geben an, dass sie sich durch das, was sie in den sozialen Medien sehen, stärker mit dem verbunden fühlen, was im Leben ihrer Freunde vor sich geht, während 71 % sagen, dass sie dadurch das Gefühl haben, einen Ort zu haben, an dem sie ihre kreative Seite zeigen können.“

Weitere 67 % der Nutzer sozialer Medien geben an, dass soziale Plattformen ihnen das Gefühl geben, dass “sie Menschen haben, die sie in schwierigen Zeiten unterstützen können“, was die positiven Auswirkungen der universellen Verbindung durch soziale Medien verdeutlicht. Dieses Thema wird in der Regel vernachlässigt, da den nachteiligen Auswirkungen der Nutzung sozialer Medien mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Das sind auch berechtigte Bedenken, aber es ist interessant festzustellen, dass soziale Apps von jungen Nutzern besonders geschätzt werden, weil sie ihnen die Möglichkeit bieten, in Verbindung zu bleiben sowie Unterstützung und Hilfe zu erhalten.

Die Mehrheit der Jugendlichen (59 %) glaubt, dass die sozialen Medien weder positive noch negative Auswirkungen auf sie haben, während 32 % glauben, dass sie positive Auswirkungen und 9 %, dass sie negative Auswirkungen haben. Mädchen geben jedoch häufiger als Jungen an, dass sie sich von den sozialen Medien überwältigt fühlen, und Mädchen fühlen sich auch häufiger als Jungen durch die sozialen Medien schlechter.

Im Allgemeinen besteht ein Konsens darüber, dass soziale Medien einen nachteiligen Einfluss auf die Nutzer haben, insbesondere auf Frauen, und die Daten spiegeln dies wider. Instagram und Twitter sowie andere soziale Plattformen haben in letzter Zeit neue Funktionen und Tools eingeführt, die den Nutzern helfen sollen, ihre Zeit besser einzuteilen und negative Erfahrungen auf ihren Apps zu vermeiden, um schädliche Vergleiche zu umgehen.

Eine russische Bot-Betrügergruppe wurde vor Gericht von Google besiegt.

Google hat einen bedeutenden Fall von Cyberkriminalität gewonnen, der erhebliche Auswirkungen auf künftige Fälle der gleichen Art haben könnte. Angeklagt ist Glupteba, ein in Russland ansässiges Netzwerk von Bots, das Millionen von Windows-Rechnern angriff, um Nutzeranmeldeinformationen zu stehlen, Kryptowährung zu schürfen und Proxy-Komponenten für Windows- und IoT-Geräte einzusetzen. Der häufigste Verbreitungsweg für die Malware waren raubkopierte Download-Links.

Das Schlüsselelement bei der Strafverfolgung von Glupteba war die Identifizierung der einzelnen Angeklagten und des Unternehmens, um sie einer strafrechtlichen Anklage auszusetzen. Diese Strategie ermöglichte ein direktes Gerichtsverfahren, während die Verfolgung des in den USA ansässigen Anwalts der Gruppe zur Verhängung weiterer Strafen dem endgültigen Urteil mehr Gewicht verleiht. Dies ist eine wichtige Entscheidung, die diejenigen abschrecken könnte, die solche Maßnahmen ergreifen wollen. Wenn ausländische Unternehmen direkter haftbar gemacht werden könnten, würde dies einen umfassenderen Rechtsweg eröffnen und dazu führen, dass im Laufe der Zeit mehr Maßnahmen gegen solche Handlungen ergriffen werden.

Einige Organisationen werden namenlos bleiben, aber größere Operationen benötigen eine Finanzierung. Wenn Google und andere Plattformen auf diese Quellen verweisen können, könnten weitere Strafen verhängt werden, um den Druck auf diese Organisationen zu erhöhen. Es wird interessant sein zu sehen, ob die Glupteba-Gruppe gegen die Entscheidung Berufung einlegen wird und wie es weitergeht. Es könnte sich jedoch um einen wichtigen Präzedenzfall im Kampf gegen Online-Betrug handeln.

YouTube möchte Kurzfilme zum Thema Fußballweltmeisterschaft erstellen und fördern.

YouTube plant, die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft zu nutzen, um mit einer Reihe von thematischen Aktivitäten und Herausforderungen für YouTube Shorts zu werben. Darüber hinaus schickt YouTube eine Gruppe renommierter Kurzfilmemacher nach Katar, um Material für das Turnier zu produzieren, darunter Cheeky Boyos, Noor Stars, Rima und Jesser.

Laut YouTube :

„Mit einer Gesamtreichweite von mehr als 90 Millionen Abonnenten aus der ganzen Welt werden diese Schöpfer ihre Erfahrungen bei der ersten Spielrunde persönlich teilen. Fans zu Hause können mitfiebern, indem sie #ShortsFIFAWorldCup folgen.”

Wenn es darum geht, Fans und ein größeres Publikum in den Bann der Fußballweltmeisterschaft zu ziehen, ist es eine hervorragende Methode, verschiedene Blickwinkel und Aspekte in Kurzfilmen zu behandeln. Auch das Finale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft wird von einer Gruppe von Kurzfilmemachern begleitet, die von YouTube geschickt wurden. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der FIFA werden auch klassische WM-Spiele sowie andere Elemente im Zusammenhang mit dem diesjährigen Turnier gezeigt. Darüber hinaus veranstaltet YouTube in Zusammenarbeit mit der FIFA einen „Shopping on Shorts“-Wettbewerb, bei dem die Nutzer ein T-Shirt für die WM 2022 direkt bei YouTube Shorts bestellen können.

YouTube hat einen Anstieg der Aufmerksamkeit für Fußball erlebt, da die Weltmeisterschaft zu einem wichtigen Ereignis auf allen Kanälen geworden ist. Nach Angaben von YouTube war Fußball im Jahr 2021 die beliebteste Sportart auf der Plattform, und die vorangegangene Weltmeisterschaft hat über 10 Milliarden Aufrufe von YouTube-Inhalten generiert. Hier erfahren Sie, wie Sie an die Begeisterung für die Weltmeisterschaft und die weltweite Sympathie (und Antipathie), die mit dem Turnier verbunden ist, anknüpfen können.

TikTok hat neue Audience Insights-Tools veröffentlicht, mit denen Sie Ihre Publikumsinformationen untersuchen können.

TikTok hat neue Publikumseinblicke in den TikTok Ads Manager eingeführt, mit denen Sie Ihr Publikum in der App im Hinblick auf seine Interessen, sein Nutzungsverhalten, seine Geschlechteraufteilung und andere demografische Angaben unter die Lupe nehmen können. Ein Beispiel dafür sehen Sie im Diagramm. Die Kategorisierungsfilter sind jetzt auf der linken Seite des Berichtsabschnitts im Anzeigenmanager aufgelistet, mit einer Vielzahl von Alternativen, aus denen Sie wählen können.

Die verfügbaren Filter sind:

– Altersdemografie – Sie können zwischen 18–24, 25–34, 35–44, 45–55, 55+ wählen

– Geschlechtsunterschiede

– Interessenkategorien – Einschließlich „Haustiere“, „Essen und Trinken“, „Spiele“ und andere Interessen

– Videointeraktionen – Filtern Sie Benutzer nach den Videos, die sie sich auf TikTok in verschiedenen Kategorien ansehen, darunter „Lifestyle“, „Talente (einschließlich Magie und Tanz), „Supernatural und Horror“ und mehr

– Interaktionen mit Erstellern – Damit können Sie nach TikTok-Benutzern filtern, die Erstellern in verschiedenen Themenkategorien gefolgt sind

– Hashtag-Interaktionen – Wählen Sie einen Hashtag aus, um Ihre Zielgruppe auf diejenigen einzugrenzen, die mit diesem Tag interagiert haben

– Gerät – Sie können auch nach Gerätetyp filtern, während TikTok auch zusätzliche Filter für den Gerätepreis hat, basierend auf Schätzungen

Wenn Sie Zugang zu demografischen Daten und Einblicken in die Zielgruppe haben, können Sie Ihren Ansatz auf TikTok verfeinern. Selbst wenn Sie nur mit den Grundeinstellungen experimentieren, könnten Sie einige faszinierende Daten entdecken, die Ihre Meinung über TikTok ändern könnten. Es ist eine wichtige Ergänzung der Plattform, und selbst wenn Sie sie nicht nutzen, können Sie einige interessante Trends und Hinweise entdecken. Sie können auch die TikTok Creative Centre Insights für umfassendere Trendhinweise und die Ad Library untersuchen, um herauszufinden, was in Ihrer Nische funktioniert.

Quellen:

Andrew Hutchinson (2022, November 21). Wird Twitter abstürzen? Ein Blick auf aktuelle Probleme in der App als Ergebnis der reduzierten Aufsicht, Abrufbar unter November 21, 2022, von https://www.socialmediatoday.com/news/Will-Twitter-Crash-Due-to-Staffing-Cuts/637080/

Andrew Hutchinson (2022, November 16). Neuer Bericht untersucht, wie Teenager soziale Apps nutzen, und ihre allgemeinen Vorteile für die Verbindung, Abrufbar unter November 16, 2022, von https://www.socialmediatoday.com/news/New-Report-Looks-at-How-Teens-Use-Social-Apps/636793/

Andrew Hutchinson (2022, Novembre 18). Google gewinnt Gerichtsverfahren gegen in Russland ansässige Bot-Scam-Gruppe, Abrufbar unter Novembre 18, 2022, von https://www.socialmediatoday.com/news/google-wins-court-case-against-russian-based-bot-scam-group/636988/

Andrew Hutchinson (2022, November 21).  YouTube möchte Kurzfilme über WM-Aktivierungen bewerben, Abrufbar unter November 21, 2022, von https://www.socialmediatoday.com/news/YouTube-Promotes-Shorts-via-World-Cup-Activations/637092/

Andrew Hutchinson (2022, November 16).  TikTok bringt neue Audience Insights-Tools auf den Markt, um in Ihre Audience-Daten einzutauchen. Abrufbar unter November 16, 2022, von https://www.socialmediatoday.com/news/TikTok-Adds-New-Audience-Insights-Data-to-Ad-Manager/636748/

Neueste Beiträge.

Eine neue Studie untersucht, wie junge Menschen über soziale Medien in Verbindung treten und wie diese Verbindungen von Vorteil sein können. Eine russische Bot-Betrügergruppe wurde vor Gericht von Google besiegt. Wird Twitter abstürzen? Was berichtet YouTube und TikTok?

Mehr Erfahren.

Ergreif die Initiative und melde dich gleich bei uns! Unser Team kümmert sich um dein Vorhaben und nimmt zeitnahe Kontakt mit dir auf.

Über unser Formular kannst du uns dein Vorhaben schildern. Einer unserer Experten nimmt dann Kontakt mit dir auf.

OFFICES.

Wien
Budapest
Zürich