Video Advertising.

Als Video-Advertising wird Werbung bezeichnet, die in Form von Videos im Internet geschaltet wird. Bei der Platzierung gibt es unterschiedliche Ansätze. Das Werbevideo kann z.B. vor oder zwischen einem anderen Video installiert werden, wie es bei der Plattform YouTube der Fall ist. Man spricht dann von Pre-Roll-Anzeigen oder Mid-Roll-Anzeigen. Bevor Sie ein ausgewähltes Video ansehen können, wird ein solcher Werbespot eingeblendet. In der Regel kann man das Werbevideo nach ein paar Sekunden selbst schließen, wenn man es nicht sehen möchte. Natürlich ist es von Vorteil, wenn die Werbung auch zum Inhalt des Videos passt. So wird das Interesse des Zuschauers geweckt und das Werbevideo wird nicht als zu störend empfunden.

Die VOrteile von VIDEO ADS.

Video-Advertising ist ein schnell wachsender Markt. Vor allem in den letzten Jahren ist diese Marketingstrategie immer beliebter geworden, da die meisten Haushalte mit einem schnellen Breitband-Internetzugang ausgestattet sind und die Videos nur eine kurze Ladezeit benötigen. Videowerbung hat im Vergleich zu anderen Marketingkonzepten viele Vorteile. Einer der größten Vorteile ist sicherlich die visuelle Darstellung. Die Aufmerksamkeit des Betrachters wird durch die bewegten Bilder, mögliche Effekte und gleichzeitige Audiobotschaften geweckt.

Wachsende Zahl von Nutzern, die Videoinhalte konsumieren

Zunehmender Einsatz von Videos - Richten Sie Ihre Videoanzeigen an Personen, die bereits nach ähnlichen Themen suchen

Nutzer anhand ihrer Suchbegriffe innerhalb der YouTube-Suche ansprechen

Direkte Kommunikation über deine Aussage und dein Auftreten durch hochwertige Videoanzeigen

Erreiche deine richtige Zielgruppe, indem du dich an der Suchhistorie und den privaten Interessen der Nutzer orientierst.

Äußerst kosteneffiziente Reichweite in Bezug auf die Kosten pro Ansicht

Hier findest du die praktischen Details

In unserem Whitepaper haben wir die wichtigsten fachlichen Parameter zusammengefasst, die du für die Erstellung der Werbemittel benötigst.

pdf

NDA-Whitepaper-AdFormat-Video (2 MB)

Video Ads.

TrueView Video Ads sind am besten für die Markenbindung auf YouTube geeignet. Marken, die TrueView Ads nutzen, können mit einem Anstieg der Interaktionen mit ihren anderen YouTube-Inhalten um bis zu 500 Prozent rechnen.

TrueView Ads können nach fünf Sekunden übersprungen werden. Sie sollten die Nutzer also in genau diesen fünf Sekunden überzeugen. Sofern nicht handlungs- oder reichweitenbezogen optimiert (mehr dazu weiter unten), muss man für diese Anzeigen nur zahlen, wenn der Nutzer sie 30 Sekunden oder länger ansieht - sie eignen sich sehr gut für überschaubare Werbebudgets.

Bumper Ads.

Technisch gesehen handelt es sich bei Bumper-Anzeigen ebenfalls um nicht überspringbare Videoanzeigen - sie sind jedoch weniger unbeliebt, da sie höchstens sechs Sekunden dauern. Wie nicht überspringbare Videoanzeigen werden sie auf CPM-Basis abgerechnet. Durch ihre kurze Länge sind sie ideal für die Nutzung auf mobilen Geräten. Ein gängiger Ansatz ist die Verwendung von Bumper-Anzeigen zur Ergänzung längerer, nicht skippbarer Videoanzeigen.

Overlay Ads.

Im Rahmen einer Reservierungskampagne können Sie Overlay-Anzeigen in Videos von Partnerunternehmen einblenden. YouTube-Overlay-Anzeigen sind Werbebanner, die häufig am unteren Rand von Videos angezeigt werden. Dabei kann es sich um einfache Textanzeigen (wie oben) oder bildbasierte Banner (siehe unten) handeln.

CLIENT EXAMPLES.

NEED TO KNOW.

Video-Advertising, in diesem Fall YouTube, eignet sich sehr gut für die Integration von Remarketing in einen bestehenden Marketing-Mix oder für die Platzierung in relevanten Kanälen.

Mit einer ordentlichen Produktion von Videomaterialien müssen für eine Einrichtung etwa 3-4 Wochen veranschlagt werden. Wenn bereits Videos vorhanden sind und wir nur ein wenig nacharbeiten, dann kann die Einrichtung der Kampagnen inklusive Recherche innerhalb von 1 Woche erfolgen.

Im besten Fall haben Sie bereits die richtigen Formate als Anzeigen produziert und bestimmte Konten angelegt. Welche Formate das sind, können Sie in unserem Whitepaper auf dieser Seite nachlesen.

Die ersten Ergebnisse sind gleich nach dem Start zu sehen.

Der üblichste KPI ist im Grunde das CPV.

BEREIT DICH INSPIRIEREN ZU LASSEN?

Video, Bilder, Banner - Inhalte und
Impressionen überall - bist du bereit?